Tahin Sesammus

RAPUNZEL Tahin wird je zur Hälfte aus geschälten und ungeschälten Sesamsaaten hergestellt. Es wird zu 100% Sesam aus ökologischem Anbau verwendet. Es schmeckt fein würzig als Brotaufstrich und ideal als vegane Verfeinerung von Gemüsegerichten. Sesam ist ein wichtiger Calciumlieferant und enthält viel Vitamin B1, Vitamin B6, Eisen und Magnesium. Der Aufstrich hält sich im Kühlschrank eine Woche.

Der Sesam (Sesamum indicum von arab. saasim/simsim)
Sesam ist eine weit verbreitete Kulturpflanze. Bei der zur Familie der Sesamgewächse (Pedaliaceae) gehörenden Pflanze handelt es sich um die vermutlich älteste Ölpflanze der Welt. Sesam wächst in den tropischen und subtropischen Gebieten weltweit. Angebaut wird er vor allem in Süd- und Mittelamerika sowie in Afrika, von wo die Pflanze ursprünglich abstammt. Dort wird der Samen des Sesams (afrik.: "ajonjoli" oder "benne") häufig geröstet wie Erdnüsse geknabbert. Die alte afrikanische Bezeichnung "benne" wird interessanterweise auch heute noch in den Südstaaten der USA benutzt. Geerntet wird die Wurzel des Sesam im Sommer und sein Samen zu dem Zeitpunkt, in dem sich die Sesamkapseln braun-schwarz verfärbt haben. Sesam ist eine 0,5 bis 1 m hohe krautige Pflanze. Sie hat fingerhutähnliche Blüten und Kapselfrüchte, die einen ölhaltigen Samen beherbergen.

Die Samen, das Öl und die Wurzel des Sesam werden heute insbesondere für therapeutische und kulinarische Zwecke verwendet. Sesam enthält ungesättigte Fettsäuren, Eiweiße, Mineralstoffe, Vitamin E, Folsäure, B-Vitamine - insbesondere Niacin, Magnesium, Calcium und Phosphor.

<< Zurück

Am 1. April 2016 durften wir den "bio + fair" Laden übernehmen. Wir freuen uns riesig auf diese...

Der bio+fair Laden erhält neue Besitzer: Le Bich und Marco Näf übernehmen ihn vom bisherigen...